Bonusschutz

Die Zusatzversicherung um Ihre Bonusstufe beizubehalten bei einem Unfall

Beim Bonusschutz handelt es sich um eine Versicherung, die Sie als Fahrzeuglenker abschliessen können, wenn Sie bereits auf der untersten Stufe eingeordnet sind. Der Aufpreis für diesen Bonusschutz ist in der Regel sehr niedrig. Falls Ihre Versicherung einen solchen Bonusschutz anbietet, lohnt es sich, einen abzuschliessen. Bei einigen Versicherungsgesellschaften ist dieser Bonusschutz bereits integriert, wenn Sie sich auf der untersten Stufe des Bonussystems befinden. Etwas anders sieht es bei Bonusschutzversicherungen aus, die einen Schadenfall pro Jahr ohne Bonusverlust erlauben. Diese Zusatzversicherung können Sie in der Regel auf jeder Bonusstufe abschliessen. Die Prämien sind je nach Höhe der Bonusstufe relativ teuer.

mit Bonusschutz sorgenfrei Auto fahren

Für wen eignet sich der Bonusschutz?

Ein Abschluss eines Bonusschutzes wäre vor allem für Neulenker sinnvoll. In der Regel steigen die Kosten bei Neulenker nach einem Unfall im Folgejahr im Durchschnitt um 40 Prozent. Doch nur wenige Versicherungsgesellschaften bieten diesen Bonusschutz für Neulenker an. Daher lohnt es sich für Sie als Neulenker, die verschiedenen Angebote der Versicherungen zu vergleichen.

Lohnt sich diese Zusatzversicherung?

Etwas anders sieht es bei Fahrzeuglenkern aus, die über mehrere Jahre unfallfrei gefahren sind. Hier bieten fast alle Versicherungsgesellschaften für wenig Geld einen Bonusschutz an. Ob es sich für Sie lohnt, einen Bonusschutz abzuschliessen, ist schlussendliche auf eine Frage des Preises. Sie müssen zwischen den Kosten eines Bonusschutzes und den Mehrprämien nach einem Unfall für das Folgejahr entstehen, bis Sie wieder die aktuelle Bonusstufe erreichen, abwägen können.